Historische Wegkreuze wurden gereinigt

Veröffentlicht am: 09.04.2021
Autor: Pressestelle

Zwei historische Wegkreuze auf Schwalbacher Stadtgebiet wurden in diesem Frühjahr gereinigt und erstrahlen nun wieder in neuem Glanz. Pünktlich zu den Osterfeiertagen schloss die  Firma Benny und Gunnar Uhlemann GbR aus Kronberg die Reinigung mit dem Auftragen eines speziellen Langzeitreinigers ab. Dieser bewirkt, dass geringfügige Stockflecken beziehungsweise Flechten im Laufe der Zeit noch verschwinden werden.

Das Wegkreuz auf der Wiese Am Brater stand früher auf dem Platz vor der Alten Schule. „Es wurde vermutlich gegen Ende der fünfziger Jahre umgesetzt, als die alte Schule Rathaus und Polizeistation war, da es die Zufahrt der Polizeifahrzeuge störte“, berichtet Stadtarchivar Dieter Farnung.

Das zweite gereinigte Wegkreuz stand ursprünglich in der Feldstraße/ Ecke Bahnstraße und ist wohl Mitte der fünfziger Jahre an den Rand der Eichendorffanlage umgesetzt worden, wo es lange Jahre unbeachtet blieb. Nach dem Jahre 2000 hat es Johann Dörr, Mitglied des Verschönerungsvereins, wieder hergerichtet. Die Inschrift lautet: „Zur Gedechtnis / des Leidens unseres  / Heilandes haben dieses Creuz aufgerichtet / Johannes Scherer und / Anna Maria Eheleute / im Jahr 1767“